Wie ist der Ablauf, wenn du zu mir in die Praxis kommst?

Ganz vorne steht, dass wir miteinander reden. Du erzählst mir, wo du anstehst, ich höre aufmerksam zu und spiegle, was ich in deinen Worten höre. Teilen ist in vielen Fällen schon die halbe Heilung oder Wandlung. Zentral dabei ist achtsam zu sein für dein Empfinden. Was passiert mit deiner Energie? Wo fühlst du dich genährt von der Situation welche du beschreibst, wo macht sie dich müde? Was braucht es damit es zu einer Wandlung kommt?

Ich biete Heilmethoden an wie sie im klassischen Kern-Schamanismus angewendet werden, z.B. Extraktion, Seelenrückholung, Psychopompos, Befreiung von Besetzung. Ich arbeite auch gerne mit eigenen Weiterentwicklungen dieser Methoden.

Orakel lesen, z.B  mit den Steinen aus dem ProblemPlay von Carlo Zumstein. Ich nutze auch eine direkte Verbindung zu den Geistern und kann weitergeben, was sie mir ins Ohr flüstern.

Vieles von meinem Wissen kann ich dir gerne weitergeben, z.B. wie du selber schamanische Reisen machst oder weitere hilfreiche schamanische Techniken für den Alltag. Vielleicht warst du in einem Seminar und suchst Unterstützung beim weiteren Prozess? Auf Anfrage geht das auch in kleine Gruppen.

Wenn du magst können wir auch einen Waldspaziergang machen. Der Wald gibt manchmal direkte Zeichen. Wie lesen und nutzen wir sie?

Paare oder anders verbundene Menschen (Familie, Arbeit, …) können gerne zusammen einen Termin abmachen.